FMD (Feuerwehrmedizinischer Dienst) Übung

Am Donnerstag den 20.05.2021 wurde eine FMD Übung im Feuerwehrhaus Pfösing abgehalten.

Ziel einer solchen Übung ist es, im Ernstfall rasch handeln zu können.

Ein Feuerwehrkamerad erklärte den anderen Schritt für Schritt den Ablauf der Rettungskette.

 

Wüsstet ihr was zu tun ist, wenn eine Person das Bewusstsein verloren hat?

Wichtig ist es nicht allzu lange Nachdenken zu müssen. Ein Schritt nach dem anderen sollte abgearbeitet werden:

 

Zuerst wird die Atmung kontrolliert. Hat diese ausgesetzt, wird mit der Wiederbelebung begonnen.

Im besten Fall hat man einen Defibrillator zur Hand. In Pfösing hängt einer vor dem Feuerwehrhaus (ist mit einem grünen Schild markiert). Für die Übung wurde ein Übungsgerät verwendet. Der Defibrillator erklärt genau was zu tun ist und so ist die Bedienung überhaupt kein Problem.

 

Außerdem wurde die Rettung einer verunfallten Person mittels Schaufeltrage und die Sicherung des Verunglückten mit Gurten geübt.

Vielen Dank an den vortragenden Kameraden für die interessante Übung!

Vergessen wir nicht, dass das Thema Erste Hilfe jeden betreffen kann – oft schneller, als man denkt. Deshalb ist es sehr wichtig, vorhandene Kenntnisse regelmäßig aufzufrischen.

 

Natürlich wurde die gesamte Übung unter Einhaltung der gültigen Corona-Bestimmungen abgehalten.