Start

Pumpenübung

Am Mittwoch, den 02.09.20, fand nach längerer Corona Pause endlich wieder eine Übung statt.

Es ist wichtig, die Pumpe immer wieder zu kontrollieren und aufs Neue zu bedienen.

Im Notfall sollte jeder/jede Feuerwehrmann/-frau die Pumpe bedienen können, damit eine schnelle Löschleitung hergestellt werden kann.

Ein Mitglied der Feuerwehr Pfösing erklärte jeden einzelnen Schritt zur Bedienung der Pumpe und nahm sich Zeit, um Fragen zu beantworten.

Nach dem theoretischen Teil ging es zur praktischen Übung über. Es wurde ein Brand in einem Wohnhaus simuliert. Aufgabe war es, so schnell als möglich die Stelle abzusichern und eine Zubringleitung herzustellen.

Am Einsatzort eingetroffen teilte der EL (Einsatzleiter) seine Kameraden in Gruppen ein und jeder Gruppe wurde eine Aufgabe zugeteilt.

Es wurden drei Saugschläuche zusammengekuppelt, ein Ende wurde am TLF (Tanklöschfahrzeug) bei der Pumpe angeschlossen und das zweite Ende wurde am Brunnen befestigt.

In der Zwischenzeit wurde eine Angriffsleitung vom TLF gelegt und der Brand gelöscht.

Danach fand noch eine Nachbesprechung im Feuerwehrhaus statt, welche dazu dient, Fragen zu stellen bzw. Positives und Negatives zu besprechen.



Suche

Kalender

Einsätze in Niederösterreich


Einsätze in NÖ

Unwetterwarnungen


ZAMG-Wetterwarnungen